zum Inhalt springen

Net(t)-Working: Online-Angebote für den wissenschaftlichen Nachwuchs

SARS-CoV-2 hat weiterhin einen immensen Einfluss auf die Welt und damit auch auf die Universitäten und die Nachwuchswissenschaftler*innen, die an ihnen forschen. Die Pandemie erschwert den Austausch mit Kolleg*innen, das Kennenlernen auf Tagungen sowie die Möglichkeiten, sich mit anderen Nachwuchswissenschaftler*innen zu vernetzen.

Das Net(t)-Working der Nachwuchsvertretung der GDM bietet den Doktorand*innen und Post-Docs der Mathematikdidaktik ein Forum des Austauschs, Vernetzens und Lernens forschungsbezogener Inhalte.

Konzept des Net(t)-Workings

Die Online-Angebote innerhalb des Net(t)-Workings stellen ein buntes Programm für die informelle Vernetzung, den inhaltlichen Austausch und die fachliche Diskussion unter Doktorand*innen und Post-Docs der Mathematikdidaktik dar. Die Angebote stammen dabei aus drei Bereichen: Networking, Diskussionen und Workshops.

Inhalte der Sitzungen (Stand 11/2020)

Die Termine finden ab dem 2. November 2020 im zweiwöchentlichen Rhythmus jeweils montags von 18:00–20:00 Uhr statt. Je nach Anklang des Angebots werden wir möglicherweise wöchentliche Net(t)-Working-Treffen anbieten. Um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, falls sich thematische Änderungen oder zusätzliche Termine ergeben, könnt ihr den Net(t)-Working-Kalender auf der rechten Seite abonnieren.