zum Inhalt springen

Net(t)-Working: Online-Angebote für den wissenschaftlichen Nachwuchs

SARS-CoV-2 hat weiterhin einen immensen Einfluss auf die Welt und damit auch auf die Universitäten und die Nachwuchswissenschaftler*innen, die an ihnen forschen. Die Pandemie erschwert den Austausch mit Kolleg*innen, das Kennenlernen auf Tagungen sowie die Möglichkeiten, sich mit anderen Nachwuchswissenschaftler*innen zu vernetzen.

Das Net(t)-Working der Nachwuchsvertretung der GDM bietet den Doktorand*innen und Post-Docs der Mathematikdidaktik ein Forum des Austauschs, Vernetzens und Lernens forschungsbezogener Inhalte.

Konzept des Net(t)-Workings

Die Online-Angebote innerhalb des Net(t)-Workings stellen ein buntes Programm für den inhaltlichen Austausch und die informelle Vernetzung dar. Den Kern bilden dabei Workshops und Vorträge, die von Expert*innen gehalten werden. Einen Überblick über die bisher und zukünftig gehaltenen Workshops und Vorträge sowie die eingeladenen Expert*innen findet ihr weiter unten. Außerdem bietet das Net(t)-Working die Möglichkeit, sich deutschlandweit mit anderen Nachwuchswissenschaftler*innen, die thematisch oder methodisch ähnlich arbeiten, zu vernetzen. 

 

Inhalte der Sitzungen

Die Termine finden etwa zweiwöchentlich jeweils montags von 18:00–20:00 Uhr statt. Anschließend lassen wir den Abend stets gemeinsam ausklingen. Die genauen Termine können der folgenden Tabelle entnommen werden.

Achtet auf die veränderte Uhrzeit am 10. Mai 2021.

Sommersemester 2021

Wintersemester 2020/2021